Newsletter
Melden Sie sich an und erhalten Sie die neuesten Infos!

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form

Eine plattform für innovation

Vom 15.-19. September findet im Rahmen der diesjährigen Klagenfurter Herbstmesse „DIE ÖKOBAU“ statt, die österreichische Messe für ökologisches Bauen und erneuerbare Energie. Hochkarätige Aussteller aus sieben Bundesländern und dem Ausland präsentieren ihre neuesten Produkte, Trends und Systemlösungen im Rahmen der Messe.

MEHR

Mag. berndt triebel

Obmann Energieforum Kärnten

Wir freuen uns, einen Beitrag zur Entwicklung der Ökobau zu leisten, um allen wichtigen Themen rund um "Nachhaltigkeit" einen breiten Raum zu geben.

d.i. (FH) Patrick schliefnig

SIEMENS AG ÖSTERREICH

Wir werden die Ökobau nützen, um neue Technologien, sowie wirtschaftlich attraktive Gesamtkonzepte vorzustellen.

d.i. Vera Enzi

GRÜNSTATTGRAU FORSCHUNGS- UND INNOVATIONS GMBH

Wir begrüßen das Vorhaben der ÖKOBAU dem Thema Bauwerksbegrünung einen eigenen Ausstellungsbereich zuzuordnen.

Dr. Gerhard oswald

ARGE BAUWIRTSCHAFT IN DER WIRTSCHAFSKAMMER KÄRNTEN

Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind die zentralen Herausforderungen, denen sich die Bauwirtschaft in Zukunft noch stärker stellen wird!

DI Lorenz strimitzer

ÖSTERREICHISCHE ENERGIEAGENTUR

Wir begrüßen daher die Bemühungen, in Südösterreich durch die ÖKOBAU eine überregionale Plattform für diese Inhalte zu schaffen und werden unseren Beitrag an der Entwicklung dieses Messeformates leisten.

die ausstellungsbereiche

MASSIVBAU

SMART HOME

Gesundes und  angenehmes Wohnen.

GESUNDES WOHNEN

HOLZBAU

HEIZUNG

ÖKOLOGISCHES LEBEN

GEBÄUDESANIERUNG

PHOTOVOLTAIK

E-MOBILITÄT

FLÄCHE

3.000m²

AUSSTELLER

55

ORT

KLU

BESUCHER

54.000

DIE TOP THEMEN

Die Messeaussteller haben viele spezielle Angebote für Unternehmen und Kommunen.

Newsletter
Melden Sie sich an und erhalten Sie die neuesten Infos!

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form